21. Dezember 2010

Keilrahmen fürs Schlafzimmer

Wir sind ja voll am renovieren und heute schaut das Schlafzimmer wieder sehr chaotisch aus, denn ich hatte noch eine Gestaltungsidee. Männel war natürlich gar nicht begeistert. Aber er möchte seine Frau zufrieden sehen. Ist er net süß?

In der Zwischenzeit, in der gespachtelte Löcher trocknen, habe ich mich an zwei Keilrahmen gesetzt. Die waren vorher anders gestaltet und so habe ich einfach neue Farbe drauf geschmiert *kicher* in der Hoffnung es deckt und hält auch die Farbe. Und das tut sie bis jetzt.


Die Schlüssel habe ich von meinem Schwiegervater bekommen, worüber ich noch immer dankbar bin. Die Nieten sind von einem alten Gürtel ;-) Der Rest sind gekaufte Bänder und kleine Tortenuntersetzer, die ich ganz gerne auch zum Karteln benutze ;-)


Das ist schon mal ein erster Blick in unser Schlafzimmer. Heute Abend versuche ich Fotos vom Zimmer zu machen, wenn wieder soweit alle steht und nicht alles herumliegt!

Liebe Grüße eure Cinni

1 Kommentar:

  1. WUNDERSCHÖN!!!!!!!
    Gott, ich kann mich gar nicht ssattsehen daran! Das wäre auch eine Idee für mich! werde ich mir auf jeden Fall merken ;)
    Da kann man sicherlich schön träumen ^///^

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.