15. März 2011

Alter Scrapplatz neu positioniert

Wenn Frau ihren Rappel bekommt, muss der Mann oft mitziehen um sich nicht den Unwillen der Frau zu zuziehen ;-)  Frau (ich) wollte mehr Licht und ein wenig mehr Platz und Mann (meiner) war dabei, alleine hätte ich das auch nicht geschafft. Also haben wir am Sonntag die Möbel gerückt und ausprobiert, wie es am besten klappt. Bis die Lösung da war, hat es gedauert, der gesamte Sonntag ging dafür drauf. Gestern habe ich dann alles sortiert und verstaut. Mein Mann hat meine Regale und Gitter wieder an die Wand gebracht und ich konnte den Rest gestern Abend erledigen.

Wir sind zwar mit dem Raum selber noch nicht fertig, aber mein Platz steht soweit, noch Kleinigkeiten müssen verändert werden, aber das sind wirklich nur Kleinigkeiten, das bekommen wir auch noch hin.

So nun aber ein paar Bilder, aber bitte entschuldigt, das sie nicht so toll sind, aber ich habe noch nicht raus, wie man gegen ein Fenster gute Bilder macht.

 Da sitze ich gerade und fühle mich wirklich wohl! Obwohl ich jetzt nur noch einen Tisch habe, habe ich mehr Platz darauf, weil unter anderem der Drucker nicht mehr darauf steht und der "neue" alte Tisch größer ist als meine beiden alten zusammen.
Ich brauche nun nicht mehr den ganzen Tag, das Licht an zu haben und ich kann aus dem Fenster sehen und die Leute beobachten, die draußen auf der Straße sind. Und ich sehe, wenn die Post/Hermes/wer auch immer mir was bringt, vorm Haus hält *kicher*


Noch einmal so gut wie frontal, mit den Regalen, Gittern und meiner Schnugi-Post-Wand. Da der Monitor jetzt genau in der Mitte steht und ich gerade darauf schauen kann, danken es mir jetzt schon meine Schultern ;-)

Das weiße Teil ganz links ist mein Rechner, darauf steht die Box mit meinen Karten und dahinter meine Pinsel.
In dem Teil von IKEA sind meine Stempelkissen und Holzstempel untergebracht.
Darüber habe ich ein Teil meiner Stifte und die Konturenscheren geparkt. Und die Schnugiwand ist nun transportabel, wenn eine Karte dazu kommt, kann ich den Keilrahmen (auf den habe ich einfach Bänder festgemacht)  abhängen und so besser die Karte anbringen. Schaut das net schön bunt aus?


Mein Treppenregal steht nun hinter mir, aber mit einer kleinen Drehung komme ich an alles wichtige heran. Die Papierfächer werden noch in ein anderes Fach umgelegt und dann habe ich alles in Reichweite.
Die Regalkonstruktion darunter ist eine ganz wilde *kicher*
Auf dem Boden steht mein alter Schreibtischaufsatz und darauf ein CD-Regal, was ich um 90 Grad gedreht habe. Da passen die kleinen Schubladen perfekt rein. Diese muss ich aber noch bearbeiten. Darinnen haben ich nun meine Stanzteile und anderen Dekokram für Karten und fürs Scrapbooking.
In der Kommode daneben ist das FIMO, Perlenzeug und viel anderer Kram verstaut.

Das schlechteste Foto, zeigt nun meinen gesamten Platz. Das ich am Fenster sitze und mehr Licht habe, finde ich toll, aber zum fotografieren ist es ungeeignet *Kicher*
Hab ich mich schon bei meinem Mann bedankt, dass er mir so geholfen hat? Sicher hätte er schöneres an einem Sonntag machen können, als sich wieder mit seinem Rücken anzulegen!

So das war der Blick in mein Reich. Würde mich auch über Links freuen, wo ich eure sehen könnte!

Liebe Grüße eure Cinni

Kommentare:

  1. Oh wie fein, so aufgeräumt.... so ist mein Platz nur am Anfang gewesen.....

    *sfz*

    Ich drück dich

    Mamalade

    AntwortenLöschen
  2. Huiii schöööön und soviel Platz ... toll ...

    ich häng dir mal einen Link an ... das ist meine Bastelhöhle ggg ...

    http://mellismagicdreams.blogspot.com/2010/07/mein-kleines-reich.html

    Ganz Liebe Grüsse Melli

    AntwortenLöschen
  3. wow, das ist ein hübsches reich, das du dir da aufgebaut hast :) sieht sehr gemütlich aus :)
    LG Felicitas

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.