2. Mai 2012

Tapfere Schneiderlein

brauchen auch was um diese kleinen spitzen Dinger unterzubringen, so das sie nicht ständig auf den Boden fallen. Meine Lehrerin damals im Hauswirtschaftsunterricht meinte immer: "Nadeln nicht zwischen die Lippen klemmen! Das gibt böse Unfälle." Wo sie ja auch Recht hat! Also musste was her:


Die gingen richtig schnell und ich finde, sie sehen auch noch schick aus. Ich habe gleich zwei gemacht, weil ich meistens "hier" am Rechner alles vorbereite und die Nähmaschine auf dem Esstisch steht.

Es hat mich angesteckt *Kicher* Ich suche im Internet nach leichten Anleitungen, die ich nach nähen kann. Wenn jemand etwas für mich hat, dann nur her damit!

Liebe Grüße eure Cinni

1 Kommentar:

  1. Die schauen super aus die Nadelkissen und sowas ist wirklich immer super praktisch! Lg Michi

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.