28. November 2013

Adventskalender und Candy-Post

Meine Güte war das gestern ein spannender Tag!

Mein Mann wurde am Auge operiert und ich bekam Post. Aber nicht so ganz normal. Denn laut Tracking gab es meine Adresse nicht. Ganz schnell habe ich und auch der Absender je eine Mail geschrieben, nicht das das Paket wieder zurück geht. Ob ihr es glaubt oder nicht, wir bekamen schnell Antwort, dass sich darum gekümmert wird und wenig später noch eine, dass das Paket doch noch zugestellt wird, und zwar mit SONDERFAHRT! *staun*

Dem war auch so. Ich weiß net mehr genau wann, aber es war echt schon spät, es klingelte und ich bekam ein mega-großes Paket überreicht. Mit tausend Entschuldigungen und einem sehr geknickten Gesichtsausdruck. Ich hoffe wirklich, das Mädel hat net zu großen Ärger bekommen! Jedenfalls konnte ich dann gestern MEINEN SCHATZZZZZZ aufhängen. *freu*


Leider will das Licht heute net so, aber ich glaube, man kann dennoch sehen, wie toll er ist! Genau mein Geschmack und alles so toll verpackt und - hach - einfach nur ein Traum! Es waren drei große Tüten im Paket und in jeder Tüte steckten 8 Päckchen. Ich habe sie dann zusammen aufgehangen, ich finde, so kommt er noch besser zur Wirkung. Macht er sich net gut auf und unter dem Regal? Ich finde schon!



Auch die Karte hängt mit dort, und der kleine dicke Mann achtet darauf, dass ich wirklich erst am 1.12. anfange, die Päckchen aufzumachen und auch nur eines pro Tag öffne. ;-)


***********

In dem Paket war allerdings nicht nur mein AK für dieses Jahr, sondern auch mein Candygewinn *freudolle* Es ist schon ein paar Tage her, dass dieser verlost wurde, und nun ist es da. Sind die Sachen net toll?



Liebe Grüße eure Cinni

1 Kommentar:

  1. Na das ist ja schon fast wie Weihnachten. Es sind ja nue noch ein paar Tage und dann darft Du das erste Päckchen aufreißen!

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.