8. August 2014

Eine Unterschrift bitte...

...das bekommt man auch net so oft gesagt, wenn die Post (Briefträger) klingelt. Da fängt man zu überlegen, was das Einschreiben verbirgt. Wenn es dann die WoJ Bestellung ist, ist man erleichtert und happy ;-)

Irgendwie, habe ich immer meine WoJ Sachen in anderen Shops gekauft und noch nie direkt.


Die Stanzschablonen habe ich schon ausprobiert. Funktionieren gut. Nur fand ich doof, das der Kleber, der die Teile auf dem Papier in der Tüte hält, nur mit Nagellackentferner abging. Nicht nur der Kleber, sondern auch die Beschichtung ging mit ab. Das war ein Geschmiere, sag ich euch!

Liebe Grüße eure Cinni

Kommentare:

  1. Meins kam eben auch an aber eien Unterschrift hatte ich nichte gebraucht =)
    Das ist ärgerlich mit dem Kleber, aber bei mir ging das bisher immer ganz gut abzulösen, aber naja hauptsache die stanzen funtionieren^^

    LG und viel Spaß damit
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. ...na da hat aber jemand zugeschlagen, gab ja auch gut prozente ;-).
    das sich die beschichtung bei den stanzen gelöst hat, hab ich noch nie gehabt.
    trotzdem viel spaß mit den neuen errungenschaften!
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.