20. Januar 2015

Kleine Dinge




Hallo ihr lieben Copic-Freunde. 
Auch ich möchte euch noch ein frohes neues Jahr wünschen!

Normalerweise zeigen wir hier ja Techniken, um euch zum Nachmachen anzuregen.
In diesem Fall ist das etwas anders.

Ich möchte euch heute eine Karte zeigen, auf der ich etwas Neues ausprobiert habe. 
Jedenfalls ist es für mich neu gewesen und ich muss auch gleich eine Warnung aussprechen. 
Es kann die Spitzen eurer Copic-Stifte ruinieren! Darauf gehe ich später noch einmal genauer ein.

Erst einmal zwei Bilder der fertigen Karte. Ich finde das Ergebnis recht hübsch,
 aber ich würde die "Technik" nicht empfehlen. 


   
Ich habe mir ein Video angesehen, wo man mit Embossingpulver und Copics einen 
schönen Hintergrund machen kann. Dabei bin ich im großen und ganzen den "Anweisungen" gefolgt 
 und das Ergebnis wurde auch hübsch, doch dann habe ich mir meine Spitzen genauer 
angesehen und bin ein wenig erschrocken.

 Ich habe ein Stempelkissen von Stampin Up verwendet, weil ich sicher 
gehen wollte, dass das Embossingpulver gut haftet. Die Stempelkissen von SU sind sehr "saftig".
Aber ich denke, obwohl das Pulver gut geschmolzen war, war irgendwo noch Stempelfarbe.


Auf dem Foto kann man es gut erkennen. Die hellen Spitzen sind voll mit Pigmenten der 
Stempelfarbe. Ich darf nun neue Spitzen kaufen gehen.

Es wäre viel besser gewesen, mit Various Ink auf das Papier zu tropfen, oder Stempelkissen zu verwenden, die sich mit Copics "vertragen", z.B. von Memento, da kann nicht passieren.

Also noch einmal, geht nicht mit Copics über einen embossten Untergrund. Selbst wenn ihr nur ein Embossing-Stempelkissen nehmt, man sieht es vielleicht nicht, aber die Gefahr besteht, dass eure Spitzen verkleben!
Ich habe daraus gelernt und werde es nicht wieder machen.

Verwendetet Copicfarben: 

Liebe Grüße eure Cinni

Kommentare:

  1. Danke für die Warnung ! Die Karte ist zauberhaft - aber Copics sind teuer ... Interessante Technik , ich habe sie mit Stempelkissen und Schwämmchen ausprobiert. Das Ergebnis ist natürlich nicht so leuchtend, aber spannend. LG Anita

    AntwortenLöschen
  2. wow..wunderschön dieser farbverlauf und dies dann auch nochmal im Schmetterling aufzugreifen..total schön!!!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.