13. September 2015

Zentangle



Hallo ihr Lieben!

Ich bin wieder an der Reihe und freue mich auch schon sehr darauf, euch zu zeigen,
womit ich mich einige Stunden beschäftigt habe ;-) 

Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und dachte, ich probiere es mal mit dem "Zentangle" aus. 
Es soll beruhigen und entspannen. Für mich war es eine Herausforderung, 
ob ich mich so lange damit beschäftigen kann, ohne es zur Seite zu legen ;-)

Ich habe es zwischendurch mal zur Seite gelegt, denn es dauerte 
doch länger als gedacht, aber es hat auch Spaß gemacht!

Begonnen habe ich mit dem Anfangsbuchstaben meines Nickname, diesen 
habe ich mit diversen Mustern gefüllt, die mit dem Buchstaben "C" beginnen. 
Da gibt es viele Seiten im Internet, die einem viele Muster und deren Namen zeigen.
Dann habe ich noch den äußeren Rand gestaltet, da habe ich mich 
allerdings nicht wirklich an Vorlagen gehalten.


Dafür habe ich 2 Multiliner verwendet, einmal in der Stärke 0.5 und einen in der Stärke 0.05


Da mir das dann doch etwas zu trist war, habe ich kurzerhand alles 
noch mit etwas Farbe gefüllt. Passend zum Herbst sind es eher warme Töne.







Verwendete Stifte:
Copic Multiliner Black 0.05 und 0.5
E70 - Y26 - E51 - E08 - YG93 - R02

Habt ihr es denn schon mal ausprobiert und wenn ja, 
was habt ihr dann mit dem Ergebnis gemacht?
Es steckt ja schon eine Menge Arbeit drin und sollte nicht in einer Schublade landen.

Liebe Grüße eure Cinni

Kommentare:

  1. Sieht doch super aus! Mir gefällt das total gut! Man kann sich so gut entspannen.

    LG Erna

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach seeeeehr viel Arbeit aus, aber ist ganz großartig geworden.
    Da ich eher der ungeduldige Typ bin, sind leider solche wunderschönen Sachen nichts für mich, ich schaue sie mir dann lieber an und freue mich daran.
    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Wow, sieht klasse aus. Das solltest Du unbedingt irgendwie weiterverarbeiten.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.