15. Juli 2016

Nixe



Halli hallo ihr lieben Copic-"Verrückten"!

Ich nehme euch heute mit ins Meer, in die verborgensten Ecken. 
Dahin, wo es noch verborgene Wesen gibt und der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. 

Ein Bildchen habt ihr ja schon bei Start der aktuellen Challenge gesehen, heute möchte ich näher auf die Karte eingehen und ich hoffe, es sagt euch zu!



 Die Nixe ist ein Digistamp von Saturated Canary. Hinter diesem Shop steht eine wirklich sehr talentierte Frau und ich mag ihre Arbeiten ausnahmslos. Den Digistamp habe ich mit dem Laserdrucker auf Perfect Colouring Paper gedruckt. Beides ist wichtig, denn Tinte eines Tintenstrahldruckers könnte verlaufen, das falsche Papier saugt die Copics zu schnell leer und oft verlaufen auch die Farben über die Ränder.



 Den Schwanz habe ich nicht flächig koloriert, sondern mit kleinen Punkten. Ich finde, so entsteht der Eindruck von Schuppen. Auf die kleinen Perlen im Haar habe ich noch Glitzerkleber aufgetupft, denn eine Nixe ohne Glitzer ist doch keine Nixe ;-)




Leider habe ich nicht das tolle Airbrushgerät, und so habe ich den Hintergrund mit verschiedenen Stempelkissenfarben getupft und die Pflanzen unten mit "VersaMagic" sowie diversen Blumen/Pflanzenstempeln gestempelt. "VersaMagic" habe ich verwendet, weil ich mir da sicher sein konnte, einen schönen, deckenden Auftrag zu erreichen.

Verwendete Copics:
Haut: E12 - E11 - E00 - E000 - E0000 und E93 für die Wange
Haare: E57 - E53 - YR31 - E41 - E50
Flosse: RV66 - RV55 - RV63 - RV10 und V17 - V15 - V12 - V10
Muschel: R21 - R11 - R00
Auge: YG17 - YG25
Schatten und Umriss: C7 - C5 - C3 - C1 - 0



Ich hoffe, euch haben die Bilder gefallen, und vielleicht mag der eine oder andere ja an der Challenge teilnehmen. Wir würden uns sehr freuen!

Liebe Grüße eure Cinni

1 Kommentar:

  1. Eine wahnsinnig tolle Karte. Ich bin ganz hin und weg und finde Deine Coloration meisterlich!!

    LG Uschi

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.