29. Mai 2016

Coloration Feder -Workshop



Huhu Copicfans und die die es bald sein werden ;-)

heute möchte ich euch zeigen, wie ich gerne Federn coloriere. Dazu stemple ich erst mal die 
Feder/n mit einem Memento Stempelkissen betupften Stempel auf Copic Papier. In dem Fall ist es 
wieder das Perfect Colouring Paper. Ich habe mich diesmal für ein graues Stempelkissen entschieden,
da dann am Ende die Linien untergehen und nicht so dominant hervorstechen.


 Meine Lieblingsvariante ist die mit zwei Farbfamilien, diesmal aus der BG und der V "Familie"
Mit der jeweils hellsten Farbe grundiere ich die Feder je zur Hälfte.


 Mit der mittleren Farbe gehe ich dann auch je über die Hälfte der Feder, achte allerdings 
darauf, dass ich zur Mitte hin die Farbe sparsamer einsetze - also weniger Striche ziehen. 
Außerdem überlappen sich nun die Bereiche leicht.



 Das wiederhole ich mit den dunkelsten Farben...



 ...und gehe dann noch einmal mit den hellsten Farben drüber, so verblenden sich die einzelnen 
Schichten schön und es ergibt ein gleichmäßigeres Ergebnis.


Jetzt kommt noch der Kiel an die Reihe, da werde ich auch von außen nach innen hin heller, 
genau wie ich es bei der Fahne (so bezeichnet man diese "Flusen") gemacht habe. 


 Das könnte man nun eigentlich schon so lassen, doch wer es gerne intensiver möchte greift nun zur Kohle. Ich verwende "Pitt Charcoal" in soft, das ist eine Reisskohle in Stiftform.

 Mit ganz leichter Hand, also ohne aufzudrücken, gehe ich nun am Kiel der Feder entlang und ziehe auch ein paar Striche in die Fahne rein. Das mache ich über die gesamte Länge der Feder.


 Nun muss ich nur noch die Kohle verwischen. Dazu kann man einen Papierwischer nehmen, 
oder auch wie ich einen Q-Tipp, denn ich hab mal wieder meinen Papierwischer nicht gefunden ;-) Mit dem Q-Tipp die Kohle nach außen hin verstreichen. 

WICHTIG! Wenn ihr einmal mit der Kohle angefangen habt, geht nicht noch einmal mit den Copics über die Feder. Die Kohle ist sehr pudrig und würde eure Spitze vom Copic Stift verstopfen!


 Die zweite Feder habe ich in der gleichen Weise coloriert. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und ich mag den "Buntstift-Look" der durch das Verwenden der Kohle entstanden ist.


Verwendete Farben
BG49 -BG15 - BG10
V17 - V15 -V12

Ich hoffe dieser kleine Workshop hat euch gefallen und wir sehen uns bald hier wieder!

Liebe Grüße eure Cinni

26. Mai 2016

Sticker für meine Copic Ciao Marker

Huhu ihr Lieben!

Es wurde mal wieder Zeit meine Sticker, die ich auf die Deckel der Copic Ciaos klebe zu erneuern.

Diesmal hab ich es aber bissl anders gemacht. Ich habe alle Nummern auf Etikettenpapier gedruckt, mir eine einfache Schneidedatei im Studio erstellt und mit der Cameo ausschneiden lassen.

Die kleinen runden Sticker konnte ich dann leicht von der Trägerfolie lösen und auf die, von den alten Stickern befreiten, Deckel kleben.


 Das schaut jetzt wieder schön ordentlich aus ;-)



Habt ihr eure Ciaos auch beschriftet? Und wenn ja: Wie?

Liebe Grüße eure Cinni

Ja ist denn schon Weihnachten?

Ohne weitere Worte- ich grinse aber still vor mich hin ;-)







Von den letzten beiden Fotos gehen ein paar Sachen weiter um liebe Menschen zu erfreuen, ich sag aber net was und an wen ;-)


Liebe Grüße eure Cinni

25. Mai 2016

Gozilla Igel ;-)




Hallo ihr Lieben,

wie der Titel ja schon sagt gibt es heute einen Igel der großen Gattung zu sehen.

http://www.jl-creativshop.de/

Und wenn ich Groß schreibe, dann meine ich GROß!

Im Vergleich zu den kleinen Schlüsselanhängern ist er wirklich Gozilla und ich würde nicht 
empfehlen diesen an einen Schlüssel zu hängen ;-)

Jetzt kommen ein paar Bilder:





Verwendete Materialien: 
Fimo Professional
Fimo Schneideset 3-teilig
Glanzlack auf Wasserbasis 35 ML



Liebe Grüße eure Cinni

18. Mai 2016

Verpackung


Hallo ihr Lieben,

wie ich gerade merke hab ich ganz vergessen am 15. auf die aktuelle Challenge bei JL-C hinzuweisen

http://www.jl-creativshop.de/

Das will ich nun nachholen und zeige eich genauere Bilder von meiner Verpackung. einen kleinen Sneak habt ihr da ja schon am 1. des Monats auf dem JL-C Blog gesehen.

Es ist wieder einmal eine Pillowbox. Ich mag diese Verpackungsform einfach unheimlich gerne und dank der Stanzschablone von X-Cut geht es auch total einfach die Grundform zu erstellen.

Die Dekoration der kleinen Box ist bissl ausgeufert. Draht, Pailletten und diverse Stanzschablonen wurden eingesetzt um die Box fertig zu machen.







Verwendete Materialien: 
Stanzschablone Pillowbox von X-Cut
Bordüren Stanzschablone von JoyCrafts
Papier von Grace Taylor


Das war es auch schon wieder von mir. Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag!



Liebe Grüße eure Cinni

13. Mai 2016

Wettbewerbsteilnahme

Was für ein Titel ;-)  Aber er trifft zu, denn ich nehme mit einem Bildchen an so was teil. Ich rechne mir zwar keine großen Chancen aus, aber macht ja Spaß zu malen und die Vorlage gab es kostenlos. ;-)

Den Wal hab ich mit Buntstiften koloriert. Wenn man mir mal gesagt hätte, das man mit denen so schöne Ergebnisse erhalten kann- den hätte ich ausgelacht. Aber es ist wirklich möglich und dabei habe ich ja im Moment "nur" preiswerte Buntstifte.

Den Hintergrund habe ich zusätzlich mit Distress Ink gewischt und bissl bestempelt. Sah mir sonst zu nackig aus.


Wer mag kann mir HIER ein "Like" geben.

Ich wünsche euch nun ein schönes Pfingsten! Hier ist Pfingsten ja immer schwarz angesagt. Wer weiß was ich meine, weiß in welcher Stadt ich wohne ;-)

Liebe Grüße eure Cinni

11. Mai 2016

Malen für Erwachsene


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine neue "Sucht" zeigen. Und auch JL-C kann diese unterstützen ;-)

http://www.jl-creativshop.de/

Ich habe schon früher als Kind und auch als Heranwachsende ;-) Malbücher 
ausgemalt und finde es richtig toll, dass es diesen Trend wieder gibt! Für jeden Geschmack ist was dabei und es entspannt herrlich! Ich hatte Wochenlang Nackenprobleme und nach 2 Tagen malen, waren die weg- KEIN Scherz!

Hier habe ich ein Malbuch von Kaiserkraft "angemalt" (Link weiter unten) da noch mit günstigen Buntstiften. Aber die werden bald gegen  Farbstift Polychromos 120er Metalletui ausgetauscht. Diese habe ich auch schon bestellt ;-)

Auf diese Stifte freue ich mich schon sehr und werde euch dann, wenn gewünscht berichten.



 Da ist es fertig.


Schon einmal zum Malbuch von Kaiserkraft:  Die Papierqualität ist toll! Es ist schön fest und glatt. Die Buntstifte haben nicht durchgedrückt und auch keine Spuren in Form von Druckstellen hinterlassen.

Verwendete Materialien: 
Malbuch


Liebe Grüße eure Cinni

5. Mai 2016

Schwarz/Weiß

 Huhuuuuuuuu!

Heute wird es Bärig ;-) Und das im "Auftrag" von NSS, denn da hat eben eine neue Challenge gestartet 
mit dem Thema..nein nicht Bären...sondern Schwarz/Weiß

 Und meine Umsetzung schaut nun so aus. Ich muss was gestehen: Ich habe diesen 
Stempel sicher schon 6 Jahre und ich habe ihn noch NIE verwendet.




 Pailletten ;-)


Ich hoffe euch gefällt die Karte. auf jeden Fall werde ich den Panda nun net mehr so tief in meine Stempelkiste packen, denn ich mag ihn doch sehr.

Liebe Grüße eure Cinni

4. Mai 2016

Notizheftchen



Hallo ihr Lieben,

auch diesen Mittwoch zeige ich euch etwas im "Auftrag" von

http://www.jl-creativshop.de/


Und zwar ist es diesmal ein romantisches Notizheftchen. In hellen Farben und mit 
Rosen ist es etwas für das "Mädchen in dir" ;-) 

Den Notizblock ahtte ich schon letztes Jahr auf der Messe gekauft und nun kam er mal zum Einsatz. 
Mit Cardstock und tollem Designpapier von Scrapberry's habe ich die Hülle gebastelt.


 Der Verschluss besteht aus einem Klettverschluss. Damit die Lasche nicht so langweilig ist, 
habe ich sie noch mit einer Stanzschablone in Form gebracht. Um genau zu sein, habe ich 
das Designpapier durch die BigShot gekurbelt und den Cardstock 
dann mit der Schere und nach Augenmaß zurecht geschnitten.


 Innen hat es drei kleine Einsteckfächer und natürlich den Zettelblock.



Verwendete Materialien:
Cardstock "Pale Green"
Stanzschablone - Crealies On the edge no 12
"French Journey" Papierset (leider nicht mehr lieferbar)
Bo Bunny laser cut chipboard timepiece

Liebe Grüße eure Cinni






Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.