28. Dezember 2016

Santa war hier




Huhu ihr Lieben! 

Auch wenn Weihnachten jetzt schon vorbei ist, habe ich noch ein bissl was weihnachtliches für euch.

http://www.jl-creativshop.de/

Diesmal ist es aus Fimo und schaut net nur Nett aus...


 ...sondern hat auch noch einen "Job" Er kann nämlich Fotos und Notizezettel festhalten. Der "junge Mann" war übrigens im Türchen nur 24 von meinem Adventskalender. Den hatte ich euch ja schon im November gezeigt



Vielleicht habt ihr ja etwas Zeit und könnt auch etwas Fimo kneten. dann ran an die Knete. Würde mich freuen, wenn ihr mir eure Ergebnisse zeigen würdet!

Liebe Grüße eure Cinni

27. Dezember 2016

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten oder ist immer noch Weihnachten?

Bei mir ist es irgendwie immer noch, denn heute kam meine JL-C Bestellung an und da drin waren net nur meine bestellten Sachen (Sozusagen Geschenke an mich selber) sondern auch eine super liebe süße Tüte Gefüllt mit Geschenken von der lieben Jessica!

Damit fange ich auch gleich mal an:


In den Röhrchen sind Rotwein-Meersalz und einmal Winterzucker, dazu noch die süßen 3 Stempelchen und Schokiiiiii, ob diese das schreiben von diesem Post überleben wird? Ich bezweifle es! ;-) Vielen vielen Dank Jessi!

Und nun zu meinen bestellten Sachen.


 Ich habe mir noch einmal den Craft Smith Papierblock bestellt ;-) Dann ein ultimatives Papier-Set von Forever Friends und ein Set von Joy. Das "Stamping Colouring Paper" (auch JoyCrafts) will ich mal mit Copics testen.


 Meine absolute Lieblings-Gold-Farbe von Artiste. Die ist nicht so "Schrei-Gold" sondern eher Richtung Kupfer gehend, aber immer noch Gold. Schwer zu beschrieben. Einfach schön! Dann 2 Mdf-Bastelsets, 2 Stickerbögen und ein Geschenk des Hauses:


 Vielen Dank Jessica!


 Und dann habe ich mir das Precision Press-Teilchen und die Tim Holtz Schere gegönnt. Dazu noch Stempelchen und Stanzschablonen ach und die Maske von Dutch Dobadoo.


 Kaum hatte ich alles bissl zur Seite gelegt um mir die Schere genauer anzusehen kam Pepper und wollte unbedingt kuscheln....


Pepper ist soooooooo groß geworden- sie nimmt mitllerweile fast meine ganze Schneidematte ein, wenn sie hier liegt. Dann geht nix mehr- außer kuscheln ;-)

Liebe Grüße eure Cinni

PS.: Schoki gibt es net mehr ;-)

24. Dezember 2016

Flipbook-Workshop

 
 
Hallo und Willkommen 
zu einem kleinen Workshop von mir den ich für JL-Creativshop erarbeitet habe.


Na seit ihr gespannt? Es geht auch gleich los!

Um dieses Flipbook zu machen brauchst du:

Cardstock mit folgenden Maßen und Anzahl:
a) 1 mal 7" x 7"(ca. 17,78cm x 17,78cm )
b) 4 mal 6" x 6" (ca. 15,24cm x 15,24cm)
c) 4 mal 3" x 6" (Ca. 7,62 x 15,24cm)

Designpapier mit folgenden Maßen und Anzahl:
1) 6 mal 5 3/4" x 5 3/4" (ca. 14,60cm x 14,60cm)
2) 4 mal 2 3/3" x 5 3/4" (ca. 6,90cm x 14,60cm )

Das 7" x 7" große Stück wird ringsherum bei 3/4" (c. 1cm) und bei 1/2" (ca. 1,27cm) gefalzt, und an den Ecken abgeschrägt. Das werden die Klebelaschen.
Außerdem gibt dir die doppelte Falzung etwas Spielraum für die spätere Gestaltung.



Jetzt musst du die Cardstock-Teile zusammen kleben.Du braucht immer 2 Stück pro Flügel. Die 6" x 6" müssen gegenüber liegen, genau wie die 3" x 6" Stücke. Diese sind am Ende unsere "Tür". Am Besten hält hier Flüssigkleber oder wirklich starkes doppelseitiges Klebeband. Es muss aber wirklich sehr stark klebend sein!Der Kleber kommt auf die Klebelasche. Ich empfehle Flüssigkleber. Bitte achte darauf, das nix auf den schmalen Zwischenteil kommt!



Ich habe lieber Flüssigkleber verwendet, wie du hier sehen kannst. Bei flüssigem Kleber solltest besonders darauf achten, dass die Ränder genug Kleber abbekommen. Nicht das diese später aufklaffen. Wenn alle Teile aneinander und auf einander geklebt sind solltest du keine der Klebelaschen mehr sehen können.



Auf den folgenden Foto kannst du sehen, warum du das mittlere Teil 2 mal falzen solltest. (Das Lineal liegt nur zum beschweren drauf. Damit die 2 Seiten nicht aufgehen.) 



So sah mein Flipbook aus, bevor ich es eingerichtet hab.









Der nächste Schritt ist der Verschluss.

Für diesen brauchst du folgende Dinge

-Werkzeuge um Kreise auszustanzen (es gehen auch Stanzschablonen und eine Stanzmaschine)
-2 Eyelets
-Werkzeug zum befestigen der Eylets
-Kordel
-Kleber

Du siehst auf dem Foto was für Kreise wir brauchen.



In folgender Reihenfolge (von links nach rechts) werden die zwei Verschlussteile zusammen gebaut.
Das Unterteil wird später an das Flipbook geklebt.



Bei einem die Kordel vor dem Eyelet durch das Loch stecken! So kann man diese gleich gut befestigen. Die Eylets gut fest drücken.





Nun noch an die "Türen" kleben. Ich empfehle wieder flüssigen Kleber.



Jetzt kommt es ganz auf den persönlichen Geschmack an. Die Einrichtung ist nicht wirklich vorgegeben, man sollte nur ungefähr wissen, mit was das Filpbook später befüllt werden soll. Ich zeige dir wie ich es gemacht habe.

Für 2 der schmalen Flügel habe ich eine Banderole und auf der anderen Seite eine Einstecktasche gemacht. Für die Banderole brauchst du 2 Klebelaschen rechts und links. Für die Einstecktasche 3 (rechts, links und unten)
Auf dem Foto welches du gleich siehst kannst du außerdem sehen das ich auf einer der großen Flügel auch Seitlich Einschubfächer gemacht habe. Das obere ist etwas schmaler als das untere und dazwischen ist ein kleiner Bereich fürs dekorieren.



Hier ist wieder eine Banderole, die aber diesmal über die ganze Länge geht. Da passen z.B. 6" Papiere rein.


Eine große, seitlich geöffnete Einstecktasche ist auf der nächsten Seite.



In der Mitte ist ein großer quadratischer Umschlag der mit einem Knopf verschlossen wird.



Wenn man den 2 großen Flügel zuklappt ist dort dann der Bereich für einen kleinen Gruß und natürlich auch wieder Platz für Dekorationen ;-)



Die Rückseite schaut so aus...



...und so die Vorderseite. Da habe ich nur einen Charme an die Kordel geknotet. 
 

Verwendet habe ich unter anderen folgende Dinge:

So ich hoffe es hat alles geklappt, wenn irgendwas unklar ist, dann schreit. Entweder hier oder in der FB-Gruppe.

Liebe Grüße eure Cinni

21. Dezember 2016

Warm Wishes



Huhu!
gestern war ich wieder an der Reihe auf dem Copicblog,
euch eine kleine Inspiration zu zeigen, was ich persönlich so mit meinen Copics anstelle.

Ich habe das Motiv von "Lili of the Valley" mit Memento auf "Perfect Colouring Paper" gestempelt, diesmal allerdings in Braun und nicht in Schwarz. Ich wollte gerne, dass die Linien in den Hintergrund rutschen, ähnlich wie bei der "No-Lines-Technik". Als Erstes habe ich das Fell koloriert und schnell gesehen, dass ich unbedingt die Augen und die Nase mit einem dunkleren Stift nachzeichnen musste. Auch hier wollte ich allerdings kein Schwarz nehmen, sondern habe mich für W9 entschieden. Das ist ein schönes warmes Dunkelgrau.

Mein Mann meinte, der kleine Kerl schaut bissl struppig aus. Wenn man so sieht, was er da anstellt, darf er das auch ;-) Wenn ich unseren Baum angeschmückt habe, sehe ich ähnlich zerzaust aus ;-)


 Nach dem Foto habe ich gesehen, dass ich den einen Fuß vergessen habe. Das habe ich schnell nachgeholt und auch den Rest koloriert. Danach wurde das Papier in Form gestanzt.
 Zur Zeit mag ich eher die schlichteren Karten und so habe ich trotzt des süßen Motivs auch hier eine schlichte Karte gemacht. Allerdings mit Glitzerkarton, der zurecht diese Bezeichnung trägt.

 

Das abgeschnittene Stück des Glitzerkartons habe ich einfach innen in die Karte geklebt. 
Ich fand es zu schade, um es in die Tonne zu tun.


Noch eine Nahaufnahme des Bärchens:


 Das ist wohl die letzte Weihnachtskarte in diesem Jahr, aber wie wir alle wissen: 
Nach Weihnachten ist wieder vor Weihnachten. Das nächste kommt gewiss.

Verwendete Farben
 Fell: E29 - E09 - YR27 - YR26 - Y21
Girlande: G99 - G29 - G28 - YG17
Weihnachtsbaumschmuck: Y19 - Y15 - Y21 und R46 - R17 - R05 - YR09
Geschenk: E43 - E31 - E40 
Schleife: R46 - R17 - R05 - YR09  - W9
Boden: W5 - W00


Ich hoffe wie immer, euch hat mein Kärtchen gefallen. Ich wünsche euch nun ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Liebe Grüße eure Cinni

Notizblock





Huhu ihr Lieben! 

heute gibt es mal was unweihnachtliches ;-)

http://www.jl-creativshop.de/

Es ist, wie der Titel schon sagt ein Notizblock. Da habe ich mal wieder eines der Stempelsets verwendet, 
mit denen man mehrere Lagen stempelt. Diesmal in Lila-Tönen mit einem Hauch Gold.


 Verschlossen wird der kleine Block mit Magnetfolie. Diese gibt es in großen A4 Bögen zu kaufen, sind selbstklebend und tragen nciht zu sehr auf.





Liebe Grüße eure Cinni

15. Dezember 2016

Challenge-Erinnerung "Besondere Kartenform"





Huhu ihr Lieben! 

heute möchte ich euch eine besondere Kartenform zeigen.

http://www.jl-creativshop.de/

Die Art habe ich bei Stempeleinmaleins gesehen, sie dann allerdings bissl anders umgesetzt. Ich habe z.B. eine Stanzschablone für den Sockel genommen die ich dann für den Sockel halbiert habe. Also das Stanzteil nicht die Schablone ;-)


Bei der Deko bin ich mal wieder bissl ausgeartet ;-) Aber Weihnachten ist bei mir eh eine Deko reiche Zeit.


 Wenn die Karte zusammengeklappt ist, sieht man nur den Schneemann, klappt man allerdings 
die Karte auf, taucht noch ein Pinguin und ein Lagerfeuer auf. Fand ich ganz witzig- so ne kleine "Überraschung" Ich hoffe der Schneemann ist "Hitzefest" ;-)


Liebe Grüße eure Cinni

14. Dezember 2016

Baumschmuck





Huhu ihr Lieben! 

heute zeige ich euch Baumschmuck und das ist doppeldeutig gemeint ;-)

http://www.jl-creativshop.de/

Ich habe aus Fimo kleine Weihnachtsbäumchen geformt und nach dem aushärten, diese mit einem Nietstift und Kugelkette ausgestattet.

Die drei Bäumchen fand mein Wichtelkind heute in ihrem Adventskalender und ich hoffe sie freut sich drüber.





Liebe Grüße eure Cinni






Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.