17. Juli 2017

Schubladeneindrücke

Lange ist es her, dass ich euch mal in meine Schubladen hab schauen lassen. Da sie nun alle recht aufgeräumt sind und ich neue Unterteilungen aus Graupappe gemacht habe, kann ich es auch mal wieder machen.

Ich habe keinen fertigen Tisch, sondern eine Küchenarbeitsplatte und darunter 2 Rollcontainer von Ikea. Das hat sich, für mich, als sehr praktisch erwiesen. Es stehen zwar immer fast alle auf, wenn ich am karteln bin, aber ich kann auch gleich wieder alles an seinen Ort fallen lassen und der Tisch wird nicht so chaotisch. Das kann ich nämlich gar nicht leiden. ;-)

Damit man weiß wovon ich rede: besagter Tisch
Die untersten Schubladen habe ich nicht geknipst, da stehen nur Sortierboxen vom Tedi drin mit Charmes und kleinen Holzteilen usw. Das sieht immer unordentlich aus, selbst wenn alles sortiert ist.

So nun aber..fangen wir mit den Schubladen an, die rechts neben mir sind. Wir beginnen oben:

Mehr oder weniger eine Schublade für alles mögliche. Kabel, Haftnotizzettel, Stifte die ich nicht immer brauche, Klemmen wenn ich mal wieder Pappe mit Papier beklebe, Briefwaage und Zeugs ;-)

Werkzeuge

Kleberoller, Flüssigkleber und sonst so Dinge die kleben

Alles mögliche an Papier-Dekozeugs. Cut-Outs, Doilies Tags und so weiter.

Auch hier ist Dekozeugs, diesmal aber mehr aus Pappe und selbst gemacht kleine Umschläge/Tüten.

*******
Jetzt die linken Schubladen und auch hier starten wir mit der obersten:

 Ganz vorne packe ich Papierreste rein, die kurbel ich dann bei Gelegenheit mit Stanzschablonen durch die BigShot. Dann Papier und Feuchttücher zur Reinigung. Da es wieder die oberste ist, ziehe ich die selten ganz raus und so sind in den hinteren Fächern Sachen die ich selten brauche.

 Washisamples, Notizblöcke usw.

 Kleinkram

 Ein Teil der Stempelkissen (ja die sind nicht auf dem Kopf), Acrylblöcke und diese Applikatoren und Schwammteilchen. Oben drauf liegt dann noch mein Stamping Buddy Pro, der hat aber so gespiegelt, da habe ich den fürs Foto raus genommen.

Rund ums Heiß-Embossing. Nur der Föhn liegt in einer Schublade mit elektrischen Werkzeugen.

So das wars auch schon- reicht auch, oder? Wenn jemand noch was genaueres wissen möchte, dann einfach schreien. Ich versuche die Frage dann zu beantworten.

Liebe Grüße eure Cinni

Kommentare:

  1. Danke für den Einblick,...tröstlich...wir Bastler können nicht anders!
    LG MSBine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Cinni,
    ich find's klasse, dass wir bei Dir reinschauen dürfen. Momentan bin ich immer wieder am Umräumen und Umsortieren. Zufrieden bin ich noch gar nicht. Da hole ich mir gerne Anregung von anderen. Dein Arbeitsplatz ist nicht nicht funktional sondern auch liebevoll dekoriert. Er gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.