12. April 2011

Minialbum - in Arbeit

Seit Samstag sitze ich an einem Minialbum. Gefüllt mit LO´s rund um meine Fellnasen. Ich hatte ja schon vor einiger Zeit eines gemacht, aber das gefällt mir mittlerweile gar nicht mehr. Ich denke, ich habe einiges dazugelernt und daran liegt es wohl auch, dass mir die Sachen nicht mehr gefallen ;-)

Am Samstag habe ich also angefangen, Pappe zu zuschneiden und mit Buchbindeleinen zu verbinden. Diesmal habe ich erst den Leinen geklebt, das hat viel besser geklappt als der erste Versuch!



Die Bindung für das Album kommt aus einem alten Terminplaner, ist also doch gut, so Sachen aufzuheben ;-)

Als es gut getrocknet war, kam das erste Papier an die Reihe. Damit ich es zusammenhalten kann, habe ich auf die Rückseite mit Knöpfen ein Gummiband angenäht. Erst wollte ich es kleben, aber das hätte nie im Leben gehalten.




Leider hatte ich nur jeweils ein Blatt von diesem Papier und musste daher ein wenig improvisieren. Habe hinten ein Teil vom roten Papier aufgeklebt und vorne einen vom grünen, so passt es dennoch gut zusammen. Als das soweit aller fertig war, habe ich innen die Seiten mit dickerem Druckerpapier beklebt.


Am nächsten Tag ging es mit der Bindung und der Front weiter, so konnte sie ja nicht bleiben...
Als erstes also die Bindung. Löcher in die Pappe machen, was das schwierigste und das lauteste, sogar ein Nachbar kam herunter, aber da war ich schon fertig.


Die Buchschrauben, die die Bindung halten, sind leider etwas zu lang, aber das konnte ich "ausgleichen"...


Bommelchen, Schleifenband und noch eine Häkelblume...


Und noch ein wenig mehr...

Das war dann der Endstand vom Wochenende, seit dem habe ich ein paar LO's gemacht, die ich noch fotografieren muss. Ich hoffe, bis hier hin hat es euch schon einmal gefallen!

Liebe Grüße eure Cinni

1 Kommentar:







Copyright

Alle Bilder auf http://schnipselflicker.blogspot.com/ sind von mir selber gemacht und dürfen daher nicht ohne meine Einwilligung weiterverwendet werden!

Haftungsausschluß

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 -312085/98- Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Das kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Das möchte ich hiermit tun! Ich möchte mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten in meinem Blog (http://schnipselflicker.blogspot.com/) distanzieren und mir die darin enthaltenen Inhalte nicht zu Eigen machen. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Verlinkungen.